was hilft gegen corona virus

Wie kann ich mich vor dem Corona-Virus schützen?

Maßnahmen gegen den Corona-Virus: Hygiene, Immunsystem und Notfall-Einkaufsliste

Leider überschlagen sich die schlechten Nachrichten über die Verbreitung von COVID-19 (Corona-Virus). Gerade als Heilpraktiker in NRW (Mülheim an der Ruhr) habe ich mich in den letzten Wochen außerordentlich viel mit dem Thema Corona-Virus auseinander gesetzt.

So treffen Sie Maßnahmen zum Schutz vor Corona...✓

Corona-Virus: Hygiene, Immunsystem und Notfall-Einkaufsliste

Hygiene zur Ansteckungsminderung gegen Corona

Die besondere Achtsamkeit bei der eigenen Hygiene und den Umgang mit anderen Menschen halte ich für förderliche und hoffentlich auch effiziente Maßnahmen, um sich selbst und andere, vor allem die Risikogruppen, zu schützen. Waschen Sie sich deshalb regelmäßig und gründlich (mind. 30 Sek.) nach jedem Kontakt zu anderen Menschen oder fremden Gegenständen Ihre Hände. Vermeiden Sie das Anfassen mit Ihren Händen im Bereich Ihrer Gesichtspartien (vor allem Mund und Augen).

Steigerung des Immunsystems u.a. bei Corona-Virus

Der Kampf gegen das Corona-Virus ist deshalb schwierig, da es zur Zeit keine helfenden Medikamente gibt. Immunschwache Menschen zählen neben Älteren mit Vorerkrankungen ebenfalls zur sogenannten Risikogruppe. Wenn Ihr Immunsystem optimal gestärkt ist, kann Ihr Körper im besten Fall mit eventuell auftretenden Erkrankungen wie beispielsweise Corona, Influenza und Co. besser verkraften. Verstärker für unser Immunsystem sind unter anderem:

  • » Vitamin C
  • » Vitamin D
  • » Lysin
  • » Eigenbluttherapie
  • » Zink & Selen
  • » Echinacea
  • » Cystus & Chaga

Zur Anwendung und Dosierung vereinbaren Sie gern mit mir einen Termin, den wir auch telefonisch durchführen können:

0208 - 305 94 96.

Bislang keine Gefahr für Versorgung Corona-Virus

Bislang berichtet der Handel zwar von einer gestiegenen Nachfrage, allerdings soll aber momentan (Stand 20.03.2020) keine Gefahr für die Lieferung von Handelsgüter bestehen. Unabhängig vom jetzigen Corona-Virus empfiehlt die deutsche Bundesregierung, einen Lebensmittelvorrat für 10 Tage anzulegen. Dazu zählen haltbare Lebensmittel, Getränke, Hygieneartikel (Toilettenpapier, Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel). Die sogenannten "Hamsterkäufe" werden durch diese Notvorratsversorgung, die jeder Bürger auch unabhängig des jetzigen Corona-Virus immer angelegt haben sollte, unnötig. Eine ausführliche Tabelle zur Notvorratsversorgung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft finden Sie unter https://www.ernaehrungsvorsorge.de/private-vorsorge/notvorrat/vorratstabelle/ . Für Vegetarier gibt es gesondert eine Tabelle unter https://www.ernaehrungsvorsorge.de/private-vorsorge/notvorrat/vorratstabelle-vegetarisch/.

Bleiben Sie gesund.

Ihre Petra Radtke-Steinmann

Petra Radtke-Steinmann
Heilpraktikerin in Mülheim an der Ruhr

Heilpraktiker Mülheim

0208 - 305 94 96 oder ✆ 0173 - 29 88 181

 

Oder schreiben Sie mir:

Naturheilpraxis Mülheim an der RuhrGANZHEITLICH
Naturheilpraxis für Körper, Geist & Seele
Mergelstr. 51
45478 Mülheim an der Ruhr

Petra Radtke-Steinmann0208 - 305 94 96 oder ✆ 0173 - 29 88 181

Naturheilpraxis Mülheim an der Ruhr

Sanguinum in Mülheim an der Ruhr

BDH