Gesund essen in Mülheim an der Ruhr

Gesunde Rezepte - kinderleicht nachkochen

Abnehmen mit leckeren Rezeptideen

Das Wochenende naht und der Großeinkauf rückt näher. Die Gedanken: was steht auf meinem Ernährungsplan? Sündigen oder durchhalten?

Gewicht abnehmen oder Gewicht halten? Was kaufe ich ein? Geht es Ihnen auch immer so?

Dann könnte ich Sie vielleicht mit einer leckeren Rezeptidee entlasten:

 

Damit Sie sich auch an den freien Tagen gesund ernähren und Ihr Gewicht weiter reduzieren können, möchte ich Ihnen gern ein gesundes Rezept für Ihr wohlverdientes Wochenende zeigen. Genießen Sie also zusätzlich zu Ihrer freien Zeit auch gesundes Essen. Ernähren Sie sich bewusst gesund, so wie Sie es die ganze Woche lang schon so super umsetzen. Halten Sie sich an Ihren Ernährungsplan, dann kann eigentlich auch gar nichts mehr schiefgehen.

Was koche ich heute? Was koche ich am Wochenende?

Wir wär es denn zum Beispiel mit Fisch? Leckeres Rotbarschfilet mit gesunder Zucchini vielleicht? Und das mit nur 30 Minuten Zubereitungszeit. Mehr geht nicht....

Sie werden mit Sicherheit von dem Rezept von Sanguinum begeistert sein:

Zutaten für vier Personen

  • 800g Rotbarschfilet
  • 400g frische Mohrrüben
  • 400g frische Zucchini
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 l Geüsebrühe
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Belieben

Zubereitung

Waschen Sie das Basilikum, die Petersilie und den Rosmarin und schneiden alles klein. Die beiden Knoblauchzehen zerdrücken Sie. Geben Sie nun diese Zutaten und das Olivenöl in eine Schüssel und pürieren alles zu einer Kräutersoße. Mit dem Muskat können Sie nach Belieben abschmecken.

Pinseln Sie eine Auflaufform mit der Kräutersoße aus.

Die Zitrone waschen Sie mit heißem Wasser gründlich ab und schneiden diese anschließend in Scheiben. Die Rotbarschfilets salzen und pfeffern und legen Sie in die ausgepinselte Auflaufform. Die restliche Kräutersoße verteilen Sie auf dem Fisch und belegen diesen mit den Zitronenscheiben.

Decken Sie die Auflaufform mit Alufolie zu und garen Sie alles 15 Minuten im Backofen bei ca. 180 Grad.

Schälen Sie die Möhren und waschen diese und die Zucchini. Schneiden Sie aus dem GEmüse schmale Streifen und garen diese in einem Top mit der Gemüsebrühe etwa 15 Minuten.

Zum Schluss verteilen Sie das Gemüse auf Tellern und richten den Fisch darauf an.

Und jetzt heißt es: Guten Appetit, mmmmmmmh...lecker...essen und genießen.

Wollen Sie mit Ihrem individuellen Ernährungsplan starten und brauchen einen Ernährungsberater an Ihrer Seite?

Dann rufen Sie mich an ☎ 0208 - 41 90 513 oder ✆ 0173 - 29 88 181 und vereinbaren Ihren ersten, persönlichen Termin.

Petra Radtke-Steinmann
Heilpraktikerin in Mülheim an der Ruhr

Heilpraktiker Mülheim

0208 - 305 94 96 oder ✆ 0173 - 29 88 181

 

Oder schreiben Sie mir:

Naturheilpraxis Mülheim an der RuhrGANZHEITLICH
Naturheilpraxis für Körper, Geist & Seele
Mergelstr. 51
45478 Mülheim an der Ruhr

Petra Radtke-Steinmann0208 - 305 94 96 oder ✆ 0173 - 29 88 181

Naturheilpraxis Mülheim an der Ruhr

Sanguinum in Mülheim an der Ruhr

BDH