Was tun bei Darmträgheit?

Darmträgheit Heilpraktiker Mülheim an der Ruhr

Darmträgheit lindern beim Heilpraktiker in Mülheim an der Ruhr

Von Darmträgheit und Verstopfung (Obstipation) sind besonders Menschen ab dem 60. Lebensjahr betroffen. Leiden Sie unter Verstopfung, kann der Toilettengang durch harten Stuhlgang, pressen, oder einer Blockierung schnell zur Tortur werden. Häufig begleitet von Krämpfen, Blähungen, Völlegefühl oder Druck auf dem Magen, äußern sich Verstopfungen oder Darmträgheit. Schlussendlich können wiederkehrende, starke Bauchschmerzen schnell eine leidige Folge von Verstopfungen oder einem trägen Darm sein.

Mögliche Ursachen von Darmträgheit oder Verstopfung

Im fortgeschrittenen Alter kann es nicht selten vorkommen, dass eine geschwächte Darmmuskulatur verantwortlich für eine Verstopfung ist. Dabei spricht man von einer neurogenen Dysfunktion. Allerdings spielt, wie bei vielen anderen Erkrankungen, die Ernährung bei Darmträgheit oder Verstopfung eine wichtige Rolle. Eine faserarme Ernährung kann schnell zu Verstopfungen (chronische habituelle Obstipation) führen. Auch mangelnde Flüssigkeitszufuhr und fehlende Bewegung kann zur Darmträgheit führen.

Leiden Sie hingegen unter einem Reizdarmsyndrom, ist hierfür, anders als bei vielen Symptomen bei Darmträgheit oder Verstopfung, keine organische Ursache für die Beschwerden zu finden. Das Reizdarmsyndrom ist ein Wechsel zwischen Darmträgheit und Durchfall und kann mitunter rasch zu starken Bauchschmerzen oder -krämpfen führen.

Mögliche Folgen und Behandlung von Darmträgheit oder Verstopfung

Je länger die Verstopfung und Darmträgheit andauert, je höher besteht ein Risiko auf chronische Verstopfung, Hämorriden , Darmdivertikel oder einer Nierenschwäche.

Die Behandlung von Verstopfung oder Darmträgheit beginnt meist mit der Ernährungsumstellung. Darmschonende Kost, sowie Kontrolle auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr kann dazu beitragen, den Stuhl aufzulockern und die Darmträgheit zu verbessern und einer Verstopfung entgegenzuwirken.

Auch in der Homöopathie, Akupunktur und Schüssler Salzen finden sich viele verschiedene Möglichkeiten, Darmträgheit oder Verstopfung mit natürlichen Mitteln zu beseitigen.

Mit Darmträgheit und Verstopfung zum Heilpraktiker in Mülheim an der Ruhr

Leiden Sie auch unter Darmträgheit oder Verstopfung? Für eine Terminvereinbarung rufen Sie mich gern an oder schreiben mir eine Nachricht.

Naturheilpraxis Mülheim an der RuhrGANZHEITLICH
Naturheilpraxis für Körper, Geist & Seele
Mergelstr. 51
45478 Mülheim an der Ruhr

Petra Radtke-Steinmann0208 - 305 94 96 oder ✆ 0173 - 29 88 181

Naturheilpraxis Mülheim an der Ruhr

Sanguinum in Mülheim an der Ruhr

BDH

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.